Transferverfahren

Immer mehr Firmen gehen dazu über, für ihre Mitarbeiter T-Shirts oder Berufskleidung mit Firmenaufdruck herstellen zu lassen. Diese Art der Bekleidung hat für die Unternehmen gleich mehrere Vorteile. Zum einen wird für den Firmennamen geworben, der bei jedem Besuch beim Kunden in Erinnerung gerufen wird, zum anderen stärkt es den Sinn für die Firmenzugehörigkeit beim Mitarbeiter.

Doch T-Shirt Druck im Transferverfahren lässt sich natürlich auch für Kundengeschenke sinnvoll einsetzt werden. Schön bedruckte T-Shirts, Sweat-Shirts, Trainingsanzüge oder Polohemden sind ja nicht nur zum Anschauen gedacht, sondern haben einen wirklichen Zweck. Sie verschönern das Outfit und mit einem dezenten Hinweis auf das Unternehmen werden sie gleich zu einem optimalen Werbeträger. Auf das Design kommt es halt an, das beim T-Shirt Druck verwandt wird. Im Transferverfahren aufgebracht halten die Motive etliche Wäschen aus und bei jedem Tragen wird nicht nur der Stammkunde an die Firma, die ihn beschenkt hat, erinnert, sondern er läuft auch Reklame.

Denn potentielle Neukunden, die ein solches Kleidungsstück sehen, werden neugierig danach fragen, woher der Bekannte es wohl hat. So kann der Ausschlag für eine der werbewirksamsten Methoden gelegt werden, für die Mundpropaganda. Wohl kaum ein anderes Werbeverfahren ist besser geeignet Neukunden zu gewinnen.

Allerdings sollten Unternehmer natürlich auf eine optimale Qualität beim T-Shirt Druck achten. Denn ein T-Shirt, dass nach der ersten Wäsche kein Emblem mehr zeigt, wäre ja langfristig gesehen kein Werbemittel mehr. Deshalb sollte man beim T-Shirt Druck darauf achten, dass der Druck auch mehrere Wäschen standhält. Dazu ist das Transferverfahren natürlich am geeignetsten.

Beim Transferverfahren wird ein Motiv auf eine spezielle Folie aufgedruckt. Diese wird dann auf dem T-Shirt oder einem anderen Kleidungsstück plaziert und dann kommt T-Shirt in eine sogenannte Transferpresse. Den T-Shirt Druck im Transferverfahren zeichnet eine hohe Deckkraft mit leuchtenden Farben aus. Zudem ist der T-Shirt Druck so lange haltbar, da die Farben tief ins Gewebe eingepresst werden. Das Transferverfahren eignet sich besonders gut, wenn man mehrere gleichartige Kleidungsstücke mit demselben Motiv bedrucken möchte. In diesem Fall hat man einen T-Shirt Druck, der in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zum Werbeeffekt steht.

Doch auch für Individualisten bietet der professionelle T-Shirt Druck gute Möglichkeiten zu einem besonderen Outfit zu gelangen. In den Läden werden ja meist nur Massenprodukte angeboten, die einem echten Individualisten nicht gerecht werden. Wer Wert auf extravagante und individuelle Motive legt, hat im T-Shirt Druck und im Transferverfahren die richtigen Partner gefunden. Einfach selber ein schönes Motiv aussuchen, auf die Spezialfolie übertragen lassen und mit dem T-Shirt Druck auf das Kleidungsstück übertragen lassen. Schon hat man ein individuelles Einzelstück, dass nirgendwo über die Ladentheke geht. So kann man schnell die Lieblingsmotive wie Fotos der Familie oder der Haustiere, ein spezielles Emblem des Hobbies oder eine selbstgestaltete Grafik machen aus T-Shirt, Sweat-Shirt, Poloshirt und Co. ein Unikat, dass man jederzeit gerne tragen wird.

Der T-Shirt Druck bietet also ungeahnte Einsatzmöglichkeiten. Daher haben sich natürlich viele Anbieter auf das Bedrucken von Kleidung spezialisiert. Neben dem erwähnten Transferverfahren kommen allerdings häufig andere Druckmethoden zum Einsatz, deren Qualität unterschiedlich sein kann.